h1

Die Gefahr, eine Buchhandlung zu betreten

November 30, 2007

bin noch gar nicht bei Weihnachtsgeschenken angekommen, da sich zuvor einige Geburtstage tummeln und schon locken die Buchhandlungen mit so viel Auswahl. Neben zwei Hörbüchern fiel mir ein Buchrücken ins Auge: Miss Lucy Steele von Ruth Berger.
Lucy Steele???? Das ist doch … ja genau, die Figur aus Sense and sensibility. Und dann eine Variante von einer deutschsprachigen Autorin? Das Buch musste mich einfach nach Haus begleiten. Inzwischen habe ich die gut vierhundert Seiten gelesen und bescheinige der Verfasserin, dass sie Schreiben kann. Möglicherweise werde ich tatsächlich mal einen Blick in andere Werke von ihr werfen. Dieses Buch jedoch ist nicht mein Geschmack. Sicherlich hatte ich hohe Erwartungen. Von der Machart erinnerte es mich an Jane Fairfax von Joan Aiken und das hat das Bild erweitert und vervollständigt, das ich vom „Ursprungsbuch“ hatte. Dies Buch aber verändert die Personenzeichnungen aus Sense and sensibility völlig: Lucy ist sehr naiv, Edward unentschlossen in absoluter Bequemlichkeit, Elinor hochnäsig …  Am Ende ist niemand übrig, den ich mögen könnte, gleichzeitig ärgerte ich mich über diese Varianten. Interessieren würde mich nun, warum Frau Berger dies Buch geschrieben hat? Damit sie beweisen kann, dass die Geschichte aus anders gelesen werden kann? Dann hätte sie für meinen Geschmack näher am Original bleiben müssen. Um ein Buch zu verkaufen? Jane Austen geht immer, klar doch. Um einen historischen Roman aus der Zeit zu schreiben? Da hätte sie eine völlig eigene Geschichte schreiben können.
Nein, ich bin nicht verärgert, nur enttäuscht. Und hoffe nun, dass die Hörbücher aus dem kleinen Kaufrausch mich mehr erfreuen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: