h1

Geschafft

Februar 8, 2008

lange hat das Buch warten müssen, doch jetzt habe ich es gelesen: The Jane Austen Book Club von Karen Joy Fowler. Hatte mir eigentlich mehr Austen erwartet und es erscheint mir auch nicht sehr schlüssig. Diese Wir-Perspektive im Zusammenhang mit nicht erzählten Geschichten passt nicht zusammen. Da wird ausdrücklich erwähnt, dass Grigg etwas nicht erzählt und trotzdem wissen „wir“ es? Und die Parallelen sind auch nicht gerade zu suchen. Ist mir meist zu deutlich. Denn dies Buch lese ich doch, weil ich die Romane kenne, oder nicht?
Trotzdem hat es auch sehr witzige Episoden.
   
     „You’ve read The Mysteries of Udolpho?“ Allegra asked.
    „Black veils and Laurentina’s skeleton? You bet. Didn’t you think it sounded good?“
    We hat not. We’d thought it sounded overheated, overdone, old-fashionedly lurid. We’d thought it sounded ridiculous.
    Actually it hadn’t occured to any of us to read it. Some of us hadn’t even realized it was a real book.

Und auch die Anzeige von Mo Bellingtons neuestem Roman ist klasse. Tja, da hatte ich wohl einfach Probleme mit meiner Erwartungshaltung. Es tut mir nicht leid, dies Buch gelesen zu haben, aber den Film werde ich mir wohl sparen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: